Herzlich Willkommen

Sie werden sich jetzt sicher fragen: Braucht die Welt noch einen Blog zum Thema Projektmanagement? Ich finde ja! Wobei ich damit keinesfalls die hervorragende Arbeit der Kollegen Hagen, Heilwagen oder Alby herabwürdigen möchte, deren Blogs ich zu meinen täglichen Lesegewohnheiten zähle.

Ich möchte mich an dieser Stelle in erster Linie mit der Thematik Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau beschäftigen. Besonderes Augenmerk soll dabei auf kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) sowie Start-Ups gelegt werden. Warum? Gerade in diesem Bereich fehlt es oft an der nötigen Erfahrung, Projekte (vielleicht sogar mehrere gleichzeitig) erfolgreich und für Kunden zufriedenstellend zu managen. Kaum ein junges Unternehmen kann sich entsprechende Stabsstellen oder Vollzeitprojektleiter leisten. Für die Definition geeigneter Prozesse fehlt es oft an Zeit und Muse. Im Gegensatz zur Software-Industrie (deren Entwickler Projektmanagement bereits mit der akademischen Muttermilch des Grundstudiums genießen) arbeitet im Anlagenbau meist ein Sammelsurium von Ingenieuren, Technikern, Physikern und Konstrukteuren zusammen, die ein Projekt stets aus Sicht des Fachmanns betrachten. Vor einer besonderen Herausforderung stehen wissenschaftliche Ausgründungen, deren Problem oft darin besteht, ein Produkt vom Labor in die Produktion zu überführen und am Ende noch schwarze Zahlen damit zu schreiben.

Neben praktischen und theoretischen Aspekten möchte ich vor allem meine eigenen Erfahrungen (und später hoffentlich die Erfahrungen meiner Leser) in diesem schwierigen Spannungsfeld teilen und hoffe damit, dem ein oder anderen jungen Unternehmen wichtige Inspirationen für die eigene Projektabwicklung liefern zu können. Weiterhin habe ich mir das Ziel gesetzt, wichtige Literatur zum Thema zusammen zu tragen und zu bewerten, aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren und meine eigenen Forschungsergebnisse zu veröffentlichen.

Meine These: Ein Projekt wird nicht zwangsweise erfolgreicher, nur weil möglichst viele PM-Prozesse implementiert wurden. Gesunder Menschenverstand und eine Hand voll geeigneter Werkzeuge reichen aus, um die meisten Projekte zum Erfolg zu führen. Projektmanagement ist nicht teuer sondern spart viel Geld!

Hinterlasse eine Antwort