Mehr Frauen in den Maschinenbau

Mit dem etwas reißerischen Titel “Maschinenbau will verstärkt um Frauen werben” berichtet Manager Magazin aktuell über den Fachkräftemangel im Maschinen- und Anlagenbau. Dabei kann sich die Branche laut VDMA über ein Auftragsplus von 40% gegenüber dem Vorjahr freuen. Der Branchenverband meldet außerdem wieder 5.000 offene Ingenieurstellen, die es natürlich zu besetzen gilt, möchte man weiterhin im Fahrwasser der Konjunktur mit schwimmen. Drei Viertel der Unternehmen planen laut VDMA in den kommenden zwei Jahren Ingenieure für F&E sowie Konstruktion einzustellen, 58% suchen Vertriebsingenieure und etwa 25% suchen Fachkräfte im Bereich Produktion. Einzig an geeigneten Bewerbern fehle es, so Lindner (VDMA-Präsident), der mit seinem Appell auch weibliche Ingenieure für das derzeit eher Frauen-untypische Berufsfeld begeistern möchte.

Hinterlasse eine Antwort